France-Mobil

France Mobil an der GS Auerbach

Am 16. Juli 2013 war die junge Französin Agnès mit ihrem France Mobil zu Besuch in der Grundschule Auerbach. Für alle Klassen hatte sie ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

tl_files/artikel/Aktivitaeten/Sommer13-004.jpg

In Klasse 3 sollten die Kinder beispielsweise bestimmte Wörter aus französischen Liedern heraushören und in einem Laufspiel die entsprechende Bildkarte dazu dann an der Tafel abschlagen. Das war spannend und machte allen viel Spaß.

Die Viertklässler suchten Wörter, die in der französischen und deutschen Sprache sehr ähnlich klingen wie „balle-Ball, citron-Zitrone“ und „instrument-Instrument“, aus französischen Illustrierten heraus und übten in einem Kreisspiel mit Ball und Musik, sich auf französisch vorzustellen.

Francois, der Frosch, sorgte in den Klassen 1 und 2 schließlich für

ein munteres Sportprogramm. Er wurde von den Schülern zügig im Kreis weitergereicht. Wer ihn bei Musikstopp in der Hand hielt, sollte „Ich heiße…“ auf französisch sagen. In einem JA oder NEIN-Spiel ging es anschließend um Tiere. „Mag der Elefant den Honig?“ wurde auf französisch gefragt. Nein, es ist der „l’ours“ – der Bär.

Nachdem alle einen kleinen Frankreich-Anstecker erhalten hatte, verabschiedete sich Agnès wieder von Auerbach. Schüler wie Lehrer hatten den kunterbunten Vormittag mit einer „echten“ Französin genossen. Wir wünschen Agnès alle Gute, denn ihr Besuch bei uns war ihr letzter Einsatz als France Mobil-Referentin. Bonne chance, Agnès!

Zurück