Besuch französische Partnerschule

„Flamingo“ und „flamant“ – Auerbacher Grundschule mit der französischen Partnerschule im Karlsruher Zoo

tl_files/artikel/Aktivitaeten/Sommer13-005.jpg

Einmal im Schuljahr trifft die Grundschule Auerbach mit ihrer elsässischen Partnerschule aus dem Dorf Walbourg zusammen.

Diesmal hatten sich 50 französische Kinder und 7 Betreuer auf den Weg nach Baden gemacht.

Erstmals stand ein gemeinsamer Zoobesuch in Karlsruhe auf dem Programm. Nachdem die französischen Gäste von den Klassen 3 und 4 aus Auerbach mit einem kurzen Bewegungslied begrüßt worden waren, machte man sich in gemischten Gruppen auf den Weg durch den Stadtgarten. Aufgabe war dabei, die Namen der verschiedenen Zootiere auf Deutsch und Französisch zu notieren. So erfuhr man beispielsweise, dass „Flamingo“ in Frankreich „flamant“ heißt und der „Eisbär“ „ours blanc“ genannt wird.

In der Grundschule Auerbach empfing die Gäste anschließend ein reichhaltiges Kuchen- und Obstbuffet, dass in gewohnt engagierter und verlässlicher Weise von den Auerbacher Eltern ausgerichtet worden war. Zahlreiche Kleingeräte sorgten dafür, dass beim gemeinsamen Spielen im Pausenhof keine Langeweile aufkam, sondern überall ein dichtes und munteres Treiben herrschte. Nachdem schließlich einige Abschiedsfotos gemacht worden waren, dankte der französische Lehrer M. Janouel der Auerbacher Schule für ihre Gastfreundschaft und sprach eine weitere Einladung für den Juli 2014 nach Walbourg aus. Mit vielen „Tschüss, auf Wiederseh’n, merci, salut und au revoir“ endete der gemeinsame Tag.

 

Zurück