Adventskreis

tl_files/artikel/Aktivitaeten/Adventskranz.JPG

 

Auch in diesem Jahr fanden sich wieder jeden Montag Morgen alle Klassen mit ihren Lehrerinnen zum Adventskreis zusammen. In großer Runde versammelten sich alle um den großen Adventskranz, der nach dem ursprünglichen Adventskranz von Heinrich Wichern gestaltet ist und somit nicht nur die vier Adventskerzen für jeden Sonntag hat, sondern zusätzlich eine Kerze für jeden Tag. Die Sterne sollten uns in diesem Jahr durch den Advent begleiten. Dazu wurde den Kindern an jedem Montag eine andere Sterngeschichte vorgelesen, die die Sterne aus ganz unterschiedlichen Seiten betrachtete. Dazu konnten die Kinder Bilder betrachten oder auch am letzten Adventskreis alle Tiere und Personen mit Holzfiguren stellen und sie zur Krippe wandern lassen. Es wurden Sterne ausgeschnitten, die an unserem "Sternenbaum" im Garten aufgehängt wurden oder sich schließlich zum Stern von Bethlehem zusammenfanden. Außerdem wurden viele Lieder gesungen, die auch von Flötenkindern begleitet wurden. So erhielt der Wochenbeginn im Advent wieder eine ganz besondere Bedeutung für alle. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien brannten dann fast alle Kerzen am Adventskranz und die Freude der Kinder auf Ferien und Weihnachten war riesig.

Zurück